Energetische Vitalstoff- Analyse

Ein Mensch kann nur gesund sein, sich wohl und vital fühlen, wenn ihm alle notwendigen Mikronährstoffe – auch Vitalstoffe genannt – in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. 

Zu den Vitalstoffen gehören unter anderem Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, lebensnotwendige Aminosäuren, lebensnotwendige Fettsäuren etc.  Vitalstoffe sind eine wertvolle Ergänzung der Ernährung und dienen Ihrer Gesundheit, Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Vitalität.

Eine Vitalstoffunterversorgung kann sowohl durch eine unzureichende Vitalstoff-Zufuhr – beispielsweise auf Grund einer falschen Speisenzubereitung, Ernährungsweise etc. – als auch durch einen individuellen Vitalstoff-Mehrbedarfverursacht werden.

Ein individueller Vitalstoff-Mehrbedarf kann unter anderem bedingt sein durch:

Ernährungsweisen – Vegetarismus, Veganer, Rohköstler 

Unregelmäßiges Essen und häufiges Auslassen von Mahlzeiten 

Einseitige Ernährungsgewohnheiten

Aufnahme hoher Energiemengen durch Fett, Eiweiß, Zucker und Alkohol

Geringe Aufnahme von Ballaststoffen

Gestörter Säure-Basen-Haushalt

Kantinenessen – zu wenig frisches Obst und Gemüse sowie Milch und Milchprodukte etc.

Diäten – Reduktionsdiät, Trennkost, weitere Diäten

Fastenkuren – totales Fasten (Null-Diät), modifiziertes Fasten etc. 

Genussmittel – wie Tabak, Alkohol, Kaffee, schwarzer Tee (" Die Vorzüge des grünen Tees" ) 

Beruflichen und emotionalen Stress 

zum Beispiel Doppelbelastung durch Beruf und Haushalt 

Schlafmangel 

Leistungssport oder schwere körperliche Arbeit 

Schwangerschaft und Stillzeit  

Resorptionsstörungen durch Nahrungsmittelintoleranzen 

Fructose, Lactose 

Resorptionsstörungen durch chronische Krankheiten des Verdauungsapparates 

Magen – Gastritis, Magenresektion, Zollinger-Ellison-Syndrom

Dünndarm – Akute und chronische Enteritis, Gluteninduzierte Enteropathie,Strahlenenteritis, Morbus Crohn, Dünndarmresektion

Dickdarm – Colitis ulcerosa Dauermedikamenteneinnahme

Fehl- und Mangelernährung im Alter 

unausgewogene und unzureichende Nahrungsaufnahme

verminderte Enzymaktivität

gestörte Membranfunktionen und Transportvorgänge

Resorptionsstörungen 

Biochemische Individualität – genetisch bedingte unterschiedliche Ausstattung z. B. mit Radikalen fangenden Enzymen, das bedeutet auch unterschiedliche Empfindlichkeit gegenüber Schadstoffen – Alkohol, Rauchen, Arzneimittel etc. –und gegebenenfalls vorzeitige Alterungsvorgänge 

Durch die Vitalstoff-Analyse erfahren Sie, für welche Vitalstoffe Sie einen individuellen Vitalstoff-Mehrbedarf haben.